Sonntag, 31. Juli 2011

Ausflug zum Rohrspitz am Bodensee (Teil 2)












Hat man erst mal die ziemlich belebte Zone
von Camping, Restaurants und Hafen hinter sich gelassen,
kommt man in den wunderschönen,
naturbelassenen Teil vom Rohrspitz.
Hier ist es wunderbar ruhig und
es kommt bei mir immer das totale Ferienfeeling auf.
Denn man kann hier von einem "Ministrand" zum andern schlendern,
verweilen und die Gedanken schweifen lassen.
Der teils sandige, teils kiesige Weg ist gesäumt von hohem Schilf auf der einen Seite,
auf der anderen lässt er einem immer wieder eindrückliche Blicke auf den Bodensee frei.
Es gibt hier einige ganz kleine Ferienhäuschen, direkt am Wasser.
Ich denke, die stammen noch aus früheren Zeiten.
Heutzutage würde man wohl niemandem mehr eine Bewilligung erteilen
mitten im Naturschutzgebiet so etwas zu bauen.
Glücklich also, wer ein kleines Stück vom Paradies erben konnte...

 
Liebe Grüsse

Kommentare:

  1. Hi, wunderschöne Bilder hast du da geschossen..echt toll...da verspürt man gleich die Lust , sich ins Auto zusetzen und weg zu fahren :-) Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich....

    bis Bald Cindy

    http://kreativitaet-ist-mein-leben.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susann
    Wunderschön sind Deine Bilder, die Du uns da zeigst. Gestern bin ich am Rohrspitz vorbeigefahren. Wir waren in Oberstaufen im "Blauen Haus". Kennst Du das? Wenn nicht, dann kann ich es Dir empfehlen. Es war soooo super!
    Vielen Dank auch für Deinen lieben Besuch und den netten Kommentar auf meinem Blog.
    En schöne 1. August wünscht Dir d'Yvonne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!