Freitag, 23. März 2012

Eierwärmer selber machen

Diese süssen Eierwärmer habe ich in der März/April Ausgabe der Zeitschrift : Landlust entdeckt und musste sie sofort nachmachen. Sie sind dort, wie auch in der Anleitung beschrieben allerdings aus Wolle gearbeitet. Ich habe sie hier aus einem Baumwollgarn nachgehäkelt, weil dies bei mir besser passt.

Wenn ihr die Eierwärmer ebenfalls gerne nachmachen möchtet, dann nehmt die Anleitung einfach als Richtlinie. Am passgenausten wird es, wenn ihr euch ein "vorzugsweise gekochtes" Ei in der Grösse, die ihr möchtet als Modell nehmt, und Zu- oder Abnahmen hinzufügt. Bei mir gab es auch 2 Häkelrunden mehr, weil mein Ei offensichtlich etwas grösser war.

Gemacht sind die Eierwärmer sehr schnell. Das schafft ihr also noch locker, bis Ostern.
In der Landlust gibt es übrigens noch andere sehr hübsche Osterdeko-Ideen. Mal sehen, ob ich es noch hin bekomme euch noch eine zu zeigen.


 

 


 







 
Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende!

 

Kommentare:

  1. Häkeln eine Kunst für sich- bewunderswert ! Das sieht hübsch aus. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. DANKE für die Anleitung!!!
    Die kommt mir genau richtig! Erst vor ein paar Tagen habe ich darüber nachgedacht die Häkelnadel zu schwingen und genau solche Eierwärme zu häkeln :))) Witzig!!

    Schönes Wochenende!!! Genieß es
    Viele Grüße Saskia <3

    AntwortenLöschen
  3. meine liebe Susann,

    Du schaffst ja doch eine ganze Menge!!! Die Eierwärmer sind Dir sehr gut gelungen...die Photos, wie immer bei Dir, einfach professionell - und dann dieser Osterhase, der sieht ja klasse aus! Die Ohren gefallen mir ganz besonders gut!!!

    Macht Euch ein entspanntes Wochenende bei diesem herrlichen Frühlingswetter - ganz liebe Grüße schickt Dir Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ja niedlich aus! Auf sowas wäre ich nie gekommen! Aber zum Handarbeiten hab' ich auch nie so die Muße. Vielleicht kommt das noch - im Alter, wenn ich mal Zeit haben sollte ;-)
    Jedenfalls nehme ich Deine Anleitung sehr gerne mit! Angie meine Schwester handarbeitet nämlich viel.
    Osterdeko hab' ich dieses Jahr noch gar nicht. Wird wohl auch nichts, bis auf 1 Tag vor Oster der obligatorische Osterstrauß. Mehr schaffe ich angesichts unseres bevorstehenen Umzuges und alles damit in Zusammenhang Stehende einfach nicht.

    Und irgendwie erinnern mich diese Eiermäntelchen nun an die Kerzenmäntelchen von Diana. Total süße Idee!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susann,
    ...Deine Eierwärmer und Deine Bilder sehen toll aus!!!! So richtig schön geschmackvoll, da möchte man gleich loslegen mit Häkeln. Aber das liegt auch an den Farben, schön schlicht weiß und beige-einfach schööön:-))))
    Hab ein schönes Wochenende
    GGGGGLG Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hej Susann - so süss, die kleinen Dinger! Aber ich bin leider nicht so ein Genie im Häkeln. Wünsche dir ein super tolles, entspanntes, sonniges und fröhliches Weekend, ganz liebe Grüsse aus dem Neuenburger Jura, Barbara

    AntwortenLöschen
  7. ;-) Danke für deine lieben Zeilen und dir ein wunderschönes Wochenende!

    Alles Liebe Sylvia

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Susann.
    Deine Eierwärmer sind ja allerliebst.Süß sie sehen aus im gehäkelten Look.
    Hast du ganz toll gemacht,hübsch mit dem Knopf.
    Wünsche dir einen schönen Abend und einen schönen Sonnensonntag.
    Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ja süße Eiwärmer. Toll, wie kreativ Du bist :-). Deine Aufnahmen sind wieder traumhaft schön.
    Genieße noch das restliche Wochenende.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  10. die sehen ja wirklich zu süß aus. Ich glaube, ich muss die Häkelnadeln suchen, welche seit Jahren auf der Bühne liegen ;-))
    liebe Grüße und einen schönen Sonntag dir
    Beatrix

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Susann
    Schön - deine Osterdeko und tolle Bilder hast du gemacht!

    Schönen Wochenanfang & LG
    Nicole ;)

    AntwortenLöschen
  12. liebe susann,
    die sehen sooooo herzallerliebst aus...ich würd das auch gerne können, aber ich hab da irgendwie gar keine ader für...vielleicht versuch ich es irgendwann mal :)

    teilzeit-vegetarier heisst für mich, dass ich zum einen wenn, dann nur am wochenende fleisch esse und dann auch nur rind und pute aus biologischer und freilandhaltung. (zumindest vertraue ich dem, was auf der verpackung steht)
    ich esse keine babytiere und kein schwein.

    ich hab das stöckchen noch erweitert...schau doch noch mal vobei ;)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  13. tolle idee!! da muss man aber geduld haben, und ich bin sehr ungeduldig :-((((

    http://profdrskinnybitch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Sie brachte mich zum Lächeln, ist diese dekorative Idee fantastisch.
    Hallo

    AntwortenLöschen
  15. Hi Susann,
    das ist ja zu niedlich... total liab!
    Alles Liebe
    Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Sehr süß geworden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  17. liebe susann,
    das ist doch in ordnung,wenn du nicht mit machen magst :)
    ich muss gestehen, ich hab den "bitte keine awards" echt nicht gesehen, sorry :)

    ich wünsche dir noch einen sonnigen tag :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Susann,

    dank dir für deine soo lieben Worte und schick dir wundervolle sonnige Grüße - Sylvia

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!