Donnerstag, 24. November 2011

Versinkt ihr auch im Nebel?


Nebel und nochmals Nebel, wo man hinschaut!
Jeden Tag das Gleiche Bild.



Auch wenn Fotos vom Nebel eine gewisse Attraktivität besitzen,
darin zu leben,
und dies über Tage, also das ist ein ganz anderes Thema...



Doch es gibt sie noch, die Sonne...






Man muss nur hoch genug steigen...




Die tolle Idee dazu hatte meine liebe Freundin Nicole.
Sie hat alle Webcams der Ostschweiz nach Sonne abgesucht
und uns mit unseren zwei Hunde-Mädels nach hier oben ins Appenzeller-Land gelots.



Also nicht dass ihr jetzt denkt, ich wär top-fit...
Wenn ich alleine bin und wählen kann zwischen
gerade aus laufen und den Berg hoch steigen,
dann ist es wahrscheinlicher, dass ich die Gerade nehme...
...doch zu zweit, keucht es sich eben leichter den Berg hinauf.
Die herrliche Aussicht und ganz besonders die Sonne,
waren auf jeden Fall Belohnung genug!



Nicole ist das folgende traumhafte Bild geglückt.
Ob die beiden Damen wohl realisieren, vor was für einer Kulisse sie stehen?
Also ich glaube eher, die interessieren sich mehr für die Mauslöcher in der Wiese...


Immerhin sind sie mal ganz kurz irgendwo still gestanden.
Wobei so richtig motiviert waren sie nicht
und das dauert ja auch immer alles so lange...
... brav hin setzen und warten... und dann auch noch in die Kamera gucken....
...und das alles ganz ohne Leckerlis....
...eine Zumutung...


...endlich hat es jemand geschnallt...
...es gibt doch noch was...
...Modells arbeiten ja schliesslich auch nicht für umsonst...



 
Dieser Aufstieg hat sich definitiv gelohnt.
Und nur so zur zur Motivation,
rauf kraxeln muss man zwar, doch nach Hause gehts
dann ganz leicht und locker nur abwärts...


HIER gibt es übrigens noch 3 Posts mit Easy.


Liebe Grüsse

Kommentare:

  1. Liebe Susann
    Deine Bilder sind ein Traum! Ja, von der Sonne träume ich auch. Wir sind hier auch den ganzen Tag im Nebel. Langsam habe ich von diesem Wetter genug....
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Susann.. das sind traumhafte Bilder. Irre.. bin total begeistert.. diese Farben sind himmlisch.. Große klasse..
    hab es kuschlig..
    ggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Bilder sind ja alle ein Traum! Kann mich gar nicht entscheiden welches ich am schönsten finde!
    Ehrlich gesagt macht es mir überhaupt nichts aus im Nebel zu "leben". Es ist halt der Herbst und irgendwann wird die Sonne wieder da sein. Es ist im Prinzip wie im Leben auch :O)
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. liebe Susann,

    vielleicht kennst Du das ???!!! Mit Namen assoziere ich immer " bestimmte " Herzensdinge - wenn ich von Dir lese, denke ich immer an " Susann lacht Dich an - auf der Bank, die vor dem Fluss steht, tausend Schiffe zieh`n vorbei - und Du denkst, dass Dein Bus geht..- Du hast ihr soviel zu sagen.. Das Lied ist von Hermann van Veen ( kennst Du ihn? ) Wahrscheinlich nicht - bitte höre es Dir einmal an! Ich habe schon immer eine besondere Schwäche für das gesungene Wort, für Jacques Brèl , für Hermann van Veen und für Reinhard Mey - und Herbert Grönemeyer!

    Deine heutigen Bilder sind ganz wundervoll - so eine herrliche Landschaft - auch im Nebel!


    PS: unsere Tochter Nathalie hat die Zusage erhalten - sie muss sich jetzt entscheiden... für uns, als Eltern heisst es abwarten.. wie Nati sich entscheidet...


    Gute Nacht in die Schweiz, liebe Susann

    Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sind das schöne Bilder, liebe Susann!

    Einen schönen Tag wünscht dir
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh man, das sieht soooo schön aus. Wie ein Urlaubsparadies :-). Ich brauche zu Hause nicht zwischen gerade aus und hoch gehen wählen. Bei uns gibt´s nichts zum Hochgehen ;-)). Für mich bedeuten Berge bzw. eine bergige Landschaft einfach nur wunderschöne Urlaubsgegenden.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!