Dienstag, 14. Juni 2011

Sonntagsbrunch

Endlich mal wieder brunchen. Ich liebe ja Frühstück, doch leider kommt das bei uns nur ganz selten vor, dass es auch dazu kommt.
Meine Familie ist nicht so der Frühstückstyp. Da heisst es für gewöhnlich nur :
Espresso und Ciao...
Sogar ich habe mir das Frühstücken "abgewöhnt", weil das alleine einfach keinen Spass macht.

Doch gestern war es endlich mal wieder so weit. verlängertes Wochenende, Regenwetter und mein ältester Sohn, der seit kurzem ausgezogen ist und sich vormittags zusammen mit seiner Freundin verabschieden kam, bevor er wieder ins Militär musste.

Trotz relativ starkem Regen, habe ich gaaaanz schnell aus meinem Kräutergarten ein paar Zweige Rosmarin und Lavendel geholt, sie mit einem hellblau-weissem Band zusammengebunden und fertig war die Teller-Deko.
Sieht doch ziemlich sommerlich aus?




 




 


 

Einen guten Start in die neue, kurze Woche wünscht euch:


 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Susann,
    vielen lieben Dank für Deinen Besuch bei mir... oh, wir lieben es am Wochenende lange zu frühstücken und auch in der Woche gehe ich selten ohne aus dem Haus... aber wenn es sein muss, geht es auch ohne, das ist wahrscheinlich ein Frage der Gewohnheit...
    Viele liebe Grüße und bis bald
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Susann, dein Brunch sieht sehr einladend aus! Ich bin zwar eher der süße Typ Marmelade, Honig, Nutella ;-) aber so ein herzhaftes spätes Frühstück hat auch was. Besonders gut gefällt mir die passende Deko mit dem niedlichen Lavendelstäußchen!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt am Wochenende nichts schöneres als ausgiebig zu Frühstücken! Euer Frühstück sieht sehr lecker aus!!!!!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!