Sonntag, 11. Dezember 2011

Bereits der 3. Advent

 
 

Holzbuchstaben : Dehner
Weihnachtsster : findet man überall
Teelicht : Depot
Birkenstamm : Waldfund
Filzherz : selbst genäht - Filz (Depot) mit doppeltem Volumenflies (Nähbedarf) unterlegt
Vasen für kleine Orchideen : Hornbach - die Zapfen sind ein Fund aus Italien
Metallstern : Jumbo Baumarkt

So langsam hab ich das Gefühl,
dass die Zeit nun doch anfängt zu rasen und
es wohl mal wieder schneller Weihnachten ist, als ich mir das so gedacht habe.
Glücklicherweise haben wir die ganz große Schenkerei abgeschafft.
Das wäre nebst dem finanziellen Ruin, wir sind allein im engsten Familienkreis
über 30 Personen,
auch eine mörderisch schwierige Aufgabe,
für jeden das Passende zu finden.
Den Eltern und Kindern in der Familie, möchte ich jedoch trotzdem mindestens eine Kleinigkeit schenken, also so ganz sein lassen, kann ich es dann doch nicht.
So sind es halt doch insgesamt 9 Geschenke,
über die ich mir den Kopf zerbreche.
Und ich habe erst 3 der Geschenke besorgt oder sind in Arbeit.
Für die restlichen Gaben warte ich immer noch, auf die richtige Eingebung...
was denn nun das Richtige wäre.
Für die Kleinen findet sich ja immer etwas, doch je größer die Kids werden,
so habe ich das Gefühl,
desto schwieriger ist es etwas zu finden.
Gutscheine und Geldgeschenke stehen da immer hoch im Kurs,
doch wenigstens eine kleine Überraschung,
etwas Unerwartetes dazu, 
das ist mir persönlich immer lieber.

Habt ihr schon alle Geschenke besorgt und ich bin mal wieder bei den Letzten?

Einen gemütlichen 3. Advent wünsche ich euch!

Kommentare:

  1. HI Susann!

    Sehr schöne Bilder hast Du gemacht! Ja, mir geht es ähnlich. Unser Famalienkreis ist zwar nicht so groß, aber ich zerbreche mir auch den Kopf bei jedem Geschenk! Wahrscheinlich habe ich deswegen heute Kopfweh ;-)

    Finde es heutzutage auch schwierig Kindern was zu schenken. Besonders bei meinem kleinen 3-jährigen Neffen ist das ein Problem. Er kriegt praktisch während des Jahres auch ständig Dinge von seinen Eltern geschenkt, dass wir Verwandte bald nicht mehr wissen was wir ihm schenken soll....

    In meiner Kindheit war das noch ganz anders, da gab es zu diesen Festen wirklich noch etwas Besonderes!

    Liebe 3. Advents-Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  2. Ou, 30 Personen?? Wahnsinnn! Ich dachte sowas gibt es nicht mehr. Wie schön, solche Weihnachten kenne ich auch aus meiner Kindheit,so viele Leute, so gemütlich...
    Ich habe überhaupt noch keine Geschenke und komme auch schon langsam in Panik! ;))

    Einen schönen 3 Advent, Susann!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susann
    Auch mir rennt die Zeit nur so davon.... Es ergeht mir genau gleich. Ich habe noch immer nicht alle Geschenke besorgt. Habe immer noch das Gefühl, dass ich irgendwann noch etwas Passendes finden werde. Wenn dieser Moment nicht eintrifft, dann sind es halt Gutscheine....
    Einen schönen Restsonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sehen so schoen aus.

    Sei lieb gegruesst
    und einen schoenen Adventsabend
    wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  5. liebe Susann,

    guten Abend in die Schweiz - ich freue mich immer sehr von Dir zu lesen und zu schauen!!! Heute gefällt mir Dein genähtes Filzherz so besonders gut - vor Kurzem habe ich ja schon Deinen Filzstern bewundert... die selbstgemachten Dinge - liegen mir, genau wie Dir, am Herzen!

    Gerade jetzt, nähe und bastele ich auch wieder ein bisschen... für die große Schar von Nichten und Neffen und - und - und... - kleine " Verpackungen " für ein kleines bisschen Weihnachtsgeld.

    liebste Grüße an Dich und Deine Lieben

    Herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  6. die deko ist wunderschön!!! toll!!!

    nein, leider noch nicht alle besorgt. bin der auf-den-letzten-drücker-typ! aber meist klappts gerade so. ich hoffe, dieses jahr auch . . .

    http://profdrskinnybitch.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!