Samstag, 11. Februar 2012

Eisiges Windlicht


 Auf die Idee dieses eisige Windlicht her zu stellen hat mich die liebe Sabrina von
House Nr. 43. gebracht.
Als ich ihre wundervollen Eiskreationen sah, habe ich mich wieder daran erinnert, dass meine Kinder so etwas früher auch gemacht haben.

 
 Man nimmt dazu einfach 2 Gefässe, das eine kleiner, das andere Grösser, füllt in das Grosse Wasser ein, das kleine Gefäss beschwert man mit Steinen, oder ähnlichem und stellt es in das Grosse. Vom kleinen Gefäss sollte noch ein bisschen Rand aus dem Wasser sehen.


Im entstanden Zwischenraum kann man nun hineingeben, was man möchte.
Ich habe die getrockneten Blüten der Kletterhortensie und Wachholderbeeren genommen.
Nun stellt man das Ganze einfach über Nacht nach draussen.
Am nächsten Tag füllt man in das kleine Gefäss etwas heisses Wasser bis man es heraus lösen kann, das grosse taucht man in heisses Wasser und kann die Form so ebenfalls ganz leicht entnehmen.


Natürlich bereitet einem das Windlicht draussen viel länger Freude, als drinnen...
Wir ihr seht, habe ich mich draussen noch nicht von meiner Weihnachtsdeko getrennt.
Na, ja, bei dem Schnee und den Temperaturen, passt es ja noch einigermassen...



Ich wünsche euch alle ein kuschlig warmes Wochenende!



Kommentare:

  1. Super schön, liebe Susann. Es ist ja noch kalt, und dein wunderschönes Windlicht wird weiterhin bestehen!
    Wünsche dir ein ganz schönes Wochenende. GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh welch tolle Idee liebe Susann.. und deine Bilder sind total schön.. wunderbar bearbeitet.. das ist genau mein Geschmack..
    gggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder! besonders das letzte! Liebe Grüße und ein tolles WE! Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Susann, wie schön das ich Dich inspirieren konnte ! Ganz toll sehen sie aus und passen perfekt zu der Deko ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susann
    Dein Eiswindlicht sieht super aus! Wunderschön! Bis Wochenmitte wirst Du daran noch ganz bestimmt viel Freude haben.... danach wird sich's vermutlich in Wasser auflösen ;o)
    Ein gemütliches Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Susann,

    traumhafte schöne Bilder!!! Ich wünsche dir ein kuscheliges Wochenende!

    Ganz viele liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  7. susan deine bilder sind einfach geeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeniiiiiiiiiiiiial.........!!!!!!
    ;O))))
    liebse grüße mona

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee und sieht so schön aus. Ich hab das eigentlich auch so lange schon vor, aber ich vergesse es immer. Danke für den "Erinnerungspost", ich werde mich gleich mal dran machen bevor diese Winterkälte wieder vorbei ist!
    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  9. eine wahrlich "coole" idee :)

    LG,
    jules

    AntwortenLöschen
  10. Das sieht schööööööööööööön aus, liebe Susann :)

    Wünsch dir ein schönes Wochenende.
    Viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Wunderschöne Fotos! Ich bin total begeistert...und tolle Motive. Soooo schön!!!
    GGGLG Uschi

    AntwortenLöschen
  12. Wunderschön, liebe Susann! Auch die Fotos! Ich hab' ja auch erst ein Windlicht gefrieren lassen, allerdings hatte ich es nicht mit 2 Schüsseln gemacht, weil das irgendwie nicht funktioniert hat. Nun stelle ich die Kerze einfach dahinter ;-)
    Nach Deiner Anleitung versuche ich es vielleicht am Tage nochmal.
    Ohja, der Rücken ... es ist schon wieder viel zu spät. Aber tagsüber war auch keinerlei Zeit ... und ja, es gibt so viel - viel zu viel ;-) ...

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Susann
    Wunderschön sind deine Eisschalen und vorallem auch die entsprechenden Bilder, die du geknipst hast! Ich kann mir vorstellen, wie romantisch das aussieht wenns dunkel ist, fast ein bisschen mystisch! Ein paar Tage solls ja noch so kühl bleiben - also geniess dieses kleine Naturwunder noch! Und vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem namenlosen Wandteppich! Ich freue mich sehr und wünsche dir noch einen gemütlichen Sonntag Rita

    AntwortenLöschen
  14. Das Windlicht sieht ja wunderschön aus. Toll, dass Du diese geniale Idee übernommen hast. Überhaupt sind Deine Bilder wieder traumhaft.
    Ich hoffe, dass Du Deinen Sohn etwas aufbauen konntest und die Temperaturen bei Euch diese Woche nicht mehr so niedrig sind. Bei uns sollen die Temperaturen in den nächsten Tagen nämlich ansteigen.
    Ganz liebe Grüße
    Ari

    AntwortenLöschen
  15. Hej Susann, was ich dich schon lange fragen wollte: welches Badezimmer gefällt dir so gut in der letzten W&G - ich habe sie gerade vor mir....das würde mich noch interessieren. Wünsche dir eine ganz tolle Woche.
    Und das mit dem Salz an den Pfoten, das stimmt total. Denn hier oben gibt's nur Felder und Wälder, keine Schadstoffe für die Hunde ;-)GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  16. eine gute neue Woche wünsche ich Dir, liebe Susann...

    wie steht es um Dein eisiges Windlicht? Ist es womöglich geschmolzen - das würde ja bedeuten, dass es auch bei Euch allmählich wärmer wird. Wir haben jetzt ein bisschen Schnee - also ist es nicht mehr ganz so kalt - das wünsche ich auch Deinem Riccardo von Herzen ( mehr Wärme ) - denn, er hat ja wieder eine Woche im Freien vor sich.Fassungslos habe ich von Dir gelesen, dass tatsächlich Erfrierungen passiert sind - wo bleibt denn da die Fürsorgepflicht? Ich kann das nicht begreifen.

    Lass`Dir diese neue Woche nicht allzu sorgenvoll werden - gönne Dir schöne Momente, das wünscht Dir herzlichst Birgit

    AntwortenLöschen
  17. Hi Susann,

    die Eislichter sind ja wirklich schön geworden, und deine Fotos finde ich echt klasse! :) Danke auch für dein Kompliment! :o)

    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Ganz liebe Grüsse,
    Nadine.

    AntwortenLöschen
  18. Hi Susann,

    erst einmal danke für deinen Besuch auf meinem Blog und für das Kompliment.
    Deine Foto´s sind total schön geworden. ;-)

    Viele Grüße
    Gunnar

    AntwortenLöschen

Herzlichen Dank für Deinen Kommentar!